Ch.elexis.importer.aeskulap.feature.feature.group

Aus Elexis-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version: 1.0.0
Kategorie: Zusätze/Support
Beschreibung:
Author:
Letzte Bearbeitung: 26. Juli 2018
Voraussetzungen: Elexis 3.6
Betriebssystem: Windows, Mac, Linux
Lizenz: EPL

Aeskulap Datenimport

Bezeichnung: Aeskulap Importer

Author: Thomas Huster <huster@medevit.at>
Version: 1.0.0, Juli 2018
Beschreibung: Dieses Plug-In ermöglicht den Import von aus Aeskulap exportierten Daten.

Einführung

Mit dem Aeskulap Importer können Daten welche aus Aeskulap exportiert wurden, in eine Elexis Datenbank importiert werden.

Installation

Um den Aeskulap Importer in Elexis verwenden zu können, muss aus der Kategorie „Zusätze/Support“ das Modul „Aeskulap Importer“ abonniert werden. Nach dem Aktualisieren von Elexis ist das Modul geladen.

Konfiguration

  • Es ist keine spezielle Konfiguration für den Aeskulap Datenimport erforderlich. Allerdings müssen die aus Aeskulap exportierten Daten in einem Verzeichnis verfügbar sein.

Daten Verzeichnis

Die Daten welche aus Aeskulap exportiert wurden, werden entpackt in einem Verzeichnis erwartet. Die Stammdaten, KG-Daten, etc. müssen in einem Verzeichnis in CSV (, als Trennzeichen und UTF-8 kodiert) Format vorhanden sein. Briefe werden in anderen Verzeichnissen mit Dateinamen im Format !xxx_xxx.xxx erwartet. Folgende Daten können importiert werden.

  • Adressen - Dateiname: Adressen.csv
  • Briefe - Dateiname: Briefe.csv und !xxx_xxx.xxx Dateien in einem anderen Verzeichnis
  • Patienten - Dateiname: Patienten.csv
  • Labor Kontakte - Dateiname: Labor_LabSource.csv
  • Labor Parameter - Dateiname: Labor_LabTyp.csv
  • Labor Werte - Dateiname: Labor_LabWert.csv
  • Mandaten - Dateiname: Mandanten.csv (Die Mandanten werden nicht importiert, sondern nur Kürzel bei den Patienten unter Gruppe abgelegt)

Verwendung

  1. Öffnen Sie den Import Dialog über Datei > Datenimport... .
  2. Reiter Aeskulap auswählen.
  3. Mit dem Knopf Suche das Verzeichnis in dem sich die aus Aeskulap exportierten Daten befinden auswählen.
  4. OK startet dem Import als Hintergrundprozess (in Elexis als Status rechts unten sichtbar).